Yonanda la Tura® Schnecke Siegfried/Sieglinde

22,22 

Schnecke mit Kugel aus Buchenholz ø 4 cm mit Hexenhut und gravierten Runen.
Größe gesamt: ca. 11 x 7 x 5,5 cm
mit schwarzem Hexenhut
mit einseitiger Gravur „Runen“

Beschreibung

ICH BIN Siegfried und ich wurde zufällig – wobei ja der Zufall dem Göttlichen Prinzip von Ursache und Wirkung obliegt – zum Maskottchen der Community erkoren. Das macht mich sehr stolz, denn als Schnecke werde ich oft übersehen. Manche von euch nennen mich auch Sieglinde und wisst ihr was: Das gefällt mir auch, denn als Landlungenschnecke (Stylommatophora) bin ich ein Zwitter! Somit verkörpere ich im wahrsten Sinne des Wortes ein weiteres der 7 Göttlichen Prinzipien: das Prinzip von Geschlecht und Einheit, welches besagt, dass alles sowohl männliche als auch weibliche Anteile in sich trägt.

Als „Siegfried“ bedeutet mein althochdeutscher Name „Sieg und Frieden“, als „Sieglinde“ bin ich „die sanfte Siegerin“. Natürlich kannst du mir auch einen Namen schenken, der dir gefällt oder von besonderer Bedeutung für dich ist, denn ich freue mich über deine Wertschätzung mir gegenüber und unterstütze dich durch meine Anwesenheit gerne seelisch und moralisch in deinem Thema.

Als Schnecke bin ich der Meister der Langsamkeit. Ich lasse mir Zeit, meinen Weg zu gehen und erlaube mir auch, mich in mich selbst zurückzuziehen, wenn mir danach ist und ich diesen Rückzug brauche. Ich bin dann ganz bei mir, umarme mich selbst und finde die Geborgenheit in meiner Mitte. Wenn ich bereit bin, komme ich wieder von ganz allein aus meinem Schneckenhaus heraus und meine Fühler helfen mir, mich wieder vorsichtig zu orientieren. Ich habe Fühler, also fühle ich auch sehr stark – daran möchte ich dich erinnern, denn manchmal bezweifelst du, ob ich das überhaupt kann. Stoßen meine Fühler auf einen Widerstand – in der menschlichen Welt kann dies ein Konflikt, ein Missverständnis, eine Angst oder ganz einfach irgendeine Überforderung sein –, ziehe ich mich sofort zurück. Manchmal bin ich mutig und traue mich schon bald wieder aus meinem Haus heraus, welches ich auf dem Rücken trage, damit ich meinen größten Schutz immer bei mir habe. An anderen Malen brauche ich die Zeit mit mir allein (all-ein), damit meine Seele das Erlebte verarbeiten und wieder heilen kann. Es bringt nichts, an der Tür eines Schneckenhauses zu klopfen oder gar ein solches zu schütteln. Geduld bedeutet, den Dingen ihren natürlichen Lauf zu lassen und den Raum zu schenken, den sie brauchen, um sich gesund zu entwickeln.

Mein Körper besteht aus dem Holz des Ahornbaumes. Wie die Schnecke, steht auch der Ahorn für die Vereinigung der Gegensätze. Darüber hinaus schenkt dir dieser wunderbare Baum Gelassenheit, Ruhe und einen klaren Geist. Er ist ein heiterer Baum, der Hoffnung schenkt und Träume wahr werden lässt, und es wird ihm auch nachgesagt, dass er böse Geister vertreibt und Zauberei abwehrt.

Mein Haus, als Kugel dargestellt, besteht aus dem Holz der Buche, von der erzählt wird, sie sei die weise Großmutter des Waldes. Als „die weise Alte“ ist sie mitfühlend und tröstend und eine gar wundervolle Ratgeberin und Begleiterin in Krisensituationen. Sie beruhigt den unruhigen Geist, stärkt die Flügel der Seele und schenkt neue Lebenskraft.

Zwei Runen zieren mein Haus – ihre Namen sind „Wunjo“ und „Fehu“ und sie begegnen dir auch auf Yonandas Becher. Die Kraft der Wunjo ist die Freude. Sie ist die Rune der Wunscherfüllung, der Hoffnung und des guten Ausgangs der Dinge. Sie erinnert dich daran, dem Guten im Leben (mehr) Raum zu geben und steht für den „Sieg des Guten“. Die Kraft der Fehu ist das Feuer und als zündender Funke wird die Feuerenergie durch Fehu freigesetzt. Sie ist die Rune der Tatkraft, der Zeugungskraft, des Wohlstands und Reichtums. Durch ihre Kraft wird Wunjo „gezündet“ und verstärkt; Vota vera fiunt – Wünsche werden wahr!

Zu guter Letzt trage ich einen Hexenhut. Wie es dazu kam, ist einfach: Die Community hat Yonanda den Hut aufgesetzt … und Yonanda hat ihn mir aufgesetzt!

Ich diene dem höchsten Wohle eines Jeden, der mich hütet. Bitte behandele mich wie einen guten Freund und halte mich in Ehren!

 

Quellen:
Yonandas Wissensschatz
RUNEN Zauberzeichen der Germanen, Christopher Weidner
Mythologie, Bedeutung und Wesen unserer Bäume, Elmar Woel

 

Yonanda la Tura® Collection

Artwork: Yonanda la Tura®, yonandalatura.de
Texte: ©Yonanda la Tura® – Lektorat: Dorothée Baganz
Social Media / YouTube   Yonanda la Tura®

 

SIEGFRIED -Wichtig
Warnung: Kein Spielzeug – Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr!